Klicken Sie auf das Gütesiegel, um die Gültigkeit zu prüfen!
 Neue Piercings im Piercing Shop.

Dehn Expander, Tunnel

Ohrlöcher dehnen mit Expandern wie Spiralen und Spitzen oder direkt mit Flesh Tunnel.

Wichtig ist immer den Stichkanal langsam zu dehnen, um das Gewebe nicht zu schädigen. Sie können mit Dehn-Spiralen, Expander Spitzen oder Flesh Tunnel dehnen. Beim dehnen z.B. mit einem Tunnel ist es wichtig, dass man am Anfang bis zu einem Durchmesser von 6-8 mm nur in 1 mm Schritten dehnt und geduldig bleibt. Ein bis 8 mm aufgedehntes Ohr kann sich nach dem Entfernen des Schmucks wieder vollständig schließen, wenn man langsam gedehnt hat (wie immer sind Differenzen aufgrund unterschiedlicher anatomischer Voraussetzungen möglich). Gut und günstig kann man auch mit einem Silikon Tunnel dehnen, allerdings sollte man hier mit äußerster Vorsicht vorgehen! Niemals mehr wie 1 mm auf einmal erhöhen und am besten die Silikon Tunnel nur tagsüber und nicht in der Nacht tragen. Im Schlaf merkt man nicht, wenn das Ohr anschwillt und riskiert zudem, dass die Haut einreißt und unschöne Spuren bleiben. Viele Expander oder Spiralen gibt es in 2 mm Schritten, daher eignen sich diese besonders gut zum dehnen aber auch zum dauerhaften tragen im Ohr. Hier gilt natürlich auch: Nicht ungeduldig werden, da sonst das Gewebe am Ohr geschädigt werden kann oder die Dehnung ungleichmäßig wird. Nutzen Sie immer Zwischengrößen! Ab 6-8 mm können Sie in 2 mm Schritten dehnen, was aber die absolute Obergrenze sein sollte. Ein weiter wichtiger Punkt ist, dass die Dehner immer sauber und steril gehalten werden müssen, da es sonst zu Komplikationen kommen kann. Während der Dehnphase kann es helfen das Ohrläppchen gut zu pflegen und zwischendurch zu massieren, damit das Gewebe geschmeidig bleibt. 

Hände und zu dehnende Stelle vorher immer gut reinigen und sterilisieren ist sehr wichtig!!!

Wenn Sie ein frisches Piercing im Ohr haben sollten Sie mindestens 4-6 Wochen warten bevor Sie mit einem Stretching beginnen. Zwischen den einzelnen Dehnschritten z.B. von 3 auf 4 mm dem Ohr immer eine Erholung von 1-3 Wochen gönnen, je nach Empfinden und Rötung. Verzichten Sie auf Selbstversuche mit diversen Gegenständen zu dehnen und benutzen Sie nur handelsübliche Piercing Materialien wie z.B. 2 in 1 Dehn Sets. Verwenden Sie auch keine schweren Gegenstände oder sehr schwere Flesh Tunnel. Piercing Plugs eignen sich in den meisten Fällen nicht so gut zum dehnen, da der äußere Rand meistens etwas grösser ist wie der Plug Innendurchmesser. Ein gutes Hilfsmittel zum dehnen sind Gleitmittel wie z.B. Vaseline. Das Ohr und die Expander sollten auch nach dem Dehnen gründlich gereinigt und desinfiziert werden, um Entzündungen zu vermeiden. Wenn bei Ihnen eine Entzündung auftritt sollten Sie als erstes das Piercing säubern. Dann versuchen Sie bitte direkt ein Piercingstudio aufzusuchen, damit sich ein Fachmann mit geübtem Auge das entzündete Piercing anschauen kann. Meistens bleibt einem so ein Arztbesuch erspart! Hier erfahren Sie worauf Sie beim beim Kauf eines Piercings achten sollten, warum die Piercing Qualität so wichtig ist und wie Sie ein Piercing messen.