Facebook Fans & Page Fans
Zahlungsmöglichkeiten

Pflege Mundpiercing, Zungenpiercing

Die Mundpiercing Pflege eines Zungenpiercings muss - wie auch bei anderen Piercings - immer regelmäßig und sorgfältig erfolgen. Ständiges Anfassen solltet ihr unterlassen, da die Zunge durch das Stechen anschwillt und nicht unnötig gereizt werden sollte. Einige Piercer verabreichen Ananas-Enzyme, andere empfehlen das Kühlen mit Eiswürfeln um das Abschwellen der Zunge zu beschleunigen. Nicht fördernd für die Abheilzeit sind Lebensmittel, die säurehaltig sind (z. B. Milchprodukte, Fruchtsäfte und Früchte). Auf scharfes und heißes Essen, aber auch Alkohol und Rauchen sollte die ersten Tage verzichtet werden. Wir empfehlen das regelmäßige Gurgeln mit einer milden Mundspülung (besonders nach dem Essen). Damit die Mundflora durch zu viel Mundspülung nicht zerstört wird, solltet ihr die Reinigung nicht übertreiben. Nach dem Abheilen des Piercings wird der lange Stab gegen einen kürzeren getauscht, damit der Mundinnenraum nicht verletzt oder die Zähne beschädigt werden.
 
Auch alle anderen Piercings im Mund wie z. B. Lippen- oder Zungenbändchen-Piercings benötigen sorgfältige Pflege und auch diese sollten durch bestimmte Lebensmittel nicht gereizt werden. Beachtet bitte, das ihr auf Oralsex während der Abheilphase verzichten solltet. Hierdurch können Bakterien in den Mund gelangen oder das frisch gestochene Piercing wird unnötig gereizt.
 
Piercingschmuck App
Piercings günstig
Häufig gestellte Fragen

Gerne kommt unser Mitarbeiter bei Ihnen im Piercingstudio vorbei und präsentiert Ihnen unsere komplette Piercing Kollektion vor Ort. Vereinbaren Sie doch einfach einen Termin. Anmeldung hier.

Umfragen
Wovon wollt Ihr mehr?