Klicken Sie auf das Gütesiegel, um die Gültigkeit zu prüfen!
 Neue Piercings im Piercing Shop.

Teflon PTFE Piercings

PTFE oder auch Teflon Piercings sind als Erstpiercing lt. der EU-Verordnung Richtlinie 94/27/EG  zugelassen. Dieses Material wird auch in der Medizintechnik eingesetzt. Zudem ist PTFE (Polytetrafluorethylen) in der Lebensmittelindustrie zugelassen. PTFE Stecker müssen nicht wie Stahl Piercings vor operativen Eingriffen oder beim Röntgen entfernt werden. Jedoch könnte ein Metallanteil am Teflon Stecker (z.B. die Glitzer Kugel auf einem Labret) dazu führen, dass das Piercing doch vor einer Untersuchung entfernt werden muss. Durch die gute Temperaturleitfähigkeit im Vergleich zu Stahl, Gold oder Silber bleibt der Tragekomfort bei Wärme und Kälte erhalten. Auch drohen bei Minusgraden keine Erfrierungen. Dies trifft auch auf Titan Piercings zu. Weitere gute Eigenschaften von PTFE sind, dass es auf bis zu 180 °C sterilisiert werden kann und beständig ist gegen UV, Ozon und Lösungsmittel.

zurück zu Piercing-Infos