Klicken Sie auf das Gütesiegel, um die Gültigkeit zu prüfen!
 Neue Piercings im Piercing Shop.

Piercing versetzen lassen?

Yari
Erstellt: Vor einem Jahr · 0
Guten Tag,
Vor etwa zwei Jahren habe ich mir ein seitliches Labret-piercing stechen lassen, was gleichzeitig auch mein erstes Piercing war. Während dem Abschwellen fiel mir schon auf, dass die Stelle irgendwie komisch aussah, dachte mir aber nicht viel dabei und ließ es erstmal ganz verheilen. Doch als es verheilt war, stellte sich meine Angst als wahr heraus: Das Piercing ist DIREKT am Rand in das rot meiner Lippe gestochen worden. Ich wollte es eigentlich etwas versetzt unter der Lippe und dann einen Ring reintun, aber es liegt wirklich direkt auf dem rot auf, unterbricht meine natürliche Lippenlinie und das stört mich bis heute. Ich liebe aber mein Piercing und möchte es auf keinen Fall ganz aufgeben, weshalb ich es dann einfach so gelassen habe.. Wäre es möglich, das Piercing rauszunehmen und etwas weiter unten neu zu stechen? Also diesmal wirklich unter der Lippe und nicht darauf? Es sollte tatsächlich einfach nur ein normales schiefes Labret sein, das leicht unter der Lippe liegt. Aber ich befürchte, dass sich vielleicht dann die beiden Stichkanäle vereinen könnten? Die Stelle wäre optimal von der Seitenlage her, ich hätte es ungern auf der anderen Seite. Kann man es also leicht nach unten versetzen?
Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße,
Annelie
micha
Erstellt: Vor einem Jahr · 0
Hallo Annelie,

das Versetzen Deines Labret Piercings sollte kein Problem darstellen. Im Normalfall nimmt man das Alte raus und lässt es vollständig abheilen. Danach wird dann das neue Lippenpiercing gestochen. Da Du aber, wie wir heraushören können, sehr an Deinem Labret hängst ist es vielleicht auch möglich, dass man praktisch beide gleichzeitig abheilen lässt. Dann würdest Du das Piercing herausnehmen und der Piercer würde direkt das Neue stechen. Bitte lasse Dich in dieser Hinsicht ausführlich von einem professionellen Piercer beraten.  Wenn Du uns den Ort nennst, können wir Dir sicherlich ein passendes Studio empfehlen.

Wir möchten aber noch kurz auf Deine Beschreibung eingehen, dass es ein „normal schiefes Piercing“ sein sollte. Wir sind nicht sicher wie Du das meinst. Der Stichkanal sollte beim Lippenpiercing nicht schief gestochen werden. Wenn das Piercing schief in der Lippe sitzt, könnte die Platte des Labret Steckers in die Lippe einwachsen. Weiterhin würde der Glitzerstein eines Schraubaufsatzes dann auch nicht schön nach vorne zeigen. Durch die Rundungen der Lippe erscheint ein Labret Piercing aber je nach Lage manchmal schief.

Hoffentlich konnten wir Dir ein wenig weiterhelfen und melde Dich gerne wieder, wenn Du noch Fragen hast.

Freundliche Grüße

Dein Modern-Nature Team
Yari
Erstellt: Vor einem Jahr · 0
Hallo Modern Nature Team,
Vielen lieben Dank für eure Antwort! Mir ist wahrlich ein Stein vom Herzen gefallen. Mein Piercing sieht ungefähr so aus: https://westend-tattoo.hu/img/piercing_szuras/sidelabret.jpg nur eben noch knapp 1 1/2 mm weiter oben und somit mitten im Lippenrot:/ (Entschuldigung, ich weiß leider nicht, wie man eigene Bilder einfügt, ich hoffe, dieses von Google veranschaulicht es trotzdem)
Ich kenne da tatsächlich schon ein vertrauenswürdiges Studio hier in der Nähe (auf keinen Fall mehr das von meinem Labret:/ ) und dort werde ich mal anfragen wegen dem Heilungsprozess und wann wie was wo:). Mit schief war eigentlich gar nicht der Stichkanal gemeint, falls ich Sie richtig verstehe. Ich hab mich nur total falsch ausgedrückt. Ich meinte schief im Gesicht, also seitlich. Ein seitliches Labret. Tut mir leid! XD
Nochmal ein ganz großes Dankeschön von mir und eine wunderschöne Woche,
Annelie
micha
Erstellt: Vor einem Jahr · 0
Hallo Annelie,

wir freuen uns darüber, dass Du erstmal hinsichtlich Deiner Bedenken erleichtert bist. Das Foto konnten wir gut erkennen und wir denken, dass die Versetzung Deines Piercings gut möglich sein wird. Wir verstehen, dass die Trennung des Lippenrots Dich im Gesamtbild stört. Wenn an dieser Stelle eine Narbe entstehen sollte, könnte diese anschließend bestimmt gut dauerhaft mit Permanent Make Up verdeckt werden.

Ebenfalls sind wir sehr erfreut zu hören, dass Du ein passendes Piercingstudio für Deinen Plan gefunden hast. Wir wünschen Dir viel Erfolg und melde Dich jederzeit, wenn Du noch Fragen hast.

Viele liebe Grüße und Dir auch noch eine wunderschöne Woche.

Dein Modern-Nature Team