Klicken Sie auf das Gütesiegel, um die Gültigkeit zu prüfen!
 Neue Piercings im Piercing Shop.

Darf ich Milchprodukte essen?

SteffiL89
Erstellt: Vor 3 Jahren · 0
Hallo zusammen,

ich habe mir vorgestern mein Zungenpiercing stechen lassen und habe nun gehört, dass man die ersten Wochen keine Milchprodukte essen soll. Mein Piercer hat aber nix dazu gesagt! Nun esse ich aber immer gerne einen Joghurt morgens und auch mein Kaffee ohne Milch ist unvorstellbar!! Im Internet finde ich widersprüchliche Aussagen zu diesem Thema. Sind das Problem die Lactosebakterien die evtl. hemmend auf die Wundheilung wirken? Oder doch eher die Fruchtsäure, die auch in vielen Joghurts ist? Bei säurehaltigen Lebensmitteln könnte ich mir das vorstellen. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen und mir meine Ängste nehmen? Stell mir jetzt schon alles mögliche vor, was passieren kann...

Danke für eine Antwort und liebe Grüße

Steffi
micha
Erstellt: Vor 3 Jahren · 0
Hallo Steffi,

gerne beantworten wir Dir Deine Frage und möchten Dir Deine Ängste nehmen.

Wie Du im Internet gesehen hast scheiden sich an der Frage mit den Milchprodukten die Geister. Dennoch ist es sinnvoll am Anfang auf verschiedene Lebensmittel zu verzichten, damit eine Entzündung Deines Zungenpiercings vermieden wird. Die Milch, die wir im Handel kaufen können ist ja allgemein pasteurisiert und daher nicht so risikobehaftet. Vermeide aber in den ersten Wochen Rohmilchprodukte (wie z.B. verschiedene Käsesorten) und säurehaltige Lebensmittel (z.B. verschiedene Obstsorten). Zur Sicherheit kannst Du ja den Fruchtjoghurt mal weglassen. Und am besten spülst Du den Mund nach dem Verzehr von Milchprodukten kurz aus. Natürlich musst Du nicht auf Deinen morgendlichen Kaffee verzichten!

Liebe Grüße
Dein Modern-Nature-Team
SteffiL89
Erstellt: Vor 3 Jahren · 0
Hallo,
Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Das hat mir echt sehr geholfen. Jetzt bin ich doch beruhigt, da die unterschiedlichen Infos im Internet mich doch verunsichert hatten. Das Piercing heilt weiter gut und ich werd mich an eure Tips halten.
Grüsse
Steffi