Klicken Sie auf das Gütesiegel, um die Gültigkeit zu prüfen!
 Neue Piercings im Piercing Shop.

Piercing Arten - Apadravya Piercing

Apadravya Piercing Informationen - Intimpiercing-Arten Mann.

Das Apadravya Piercing (oder Apadavra) kommt aus Indien. In der Liebesfibel Kamasutra wird das Piercing wie folgt beschrieben: ,,Der junge Mann durchbohrt den Penis mit einem scharfen Instrument von einem zum anderen Ende. Durch den entstandenen Kanal kann ein Mann künstliche Hilfen verschiedenster Form und Größe einführen. Sie können röhrenförmig oder an einem Ende abgerundet, achteckig oder spitz sein. Sie können aussehen wie ein hölzerner Mörser, das Gerippe einer Krähe, eine mit Dornen versehene Blume oder der Rüssel eines Elefanten.“
Heutzutage ist ein Apadravya ein Piercing Schmuck Stab mit Kugeln an den Enden. Er wird vertikal durch den Penis geführt, zumeist zwischen dem Ansatz des Vorhautbändchens und der Eicheloberseite. Manchmal wird er auch hinter der Eichel quer durch den Penis gestochen, wobei er größere Blutgefäße und Nervenstränge treffen kann. Das Apadravya-Piercing ist nicht risikolos und erfordert eine monatelange Heilzeit.